wasser-zeichen.png

Monica Gruber


Vita

*in Innsbruck / Österreich / lebt und arbeitet seit 1970 in Deutschland / nach verschiedenenen Theaterengagements u.a. in Stuttgart, Demtold, Hof/Saale, Kassel und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und den Hamburger Kammerspielen kam sie 1981 für die TV-Serie “Familie Laurent” nach Berlin (West) / Theatermonologe wie “Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden  Herrn von Goethe” von Peter Hacks, “Brief einer Unbekannten” von Stefan Zweig / 2012 Übersetzung und  deutschsprachige Erstaufführung von Dacia Marainis “Liebesbriefe/ Lettere d'amore” (nach unveröffentlichen Liebesbriefen von Gabriele D'Annunzio) / Gastspiel am Theater Vorpommern, Greifswald, als Amme in “Liebe Macht Tod/ Romeo und Julia” von Thomas Brasch / Szenische Lesungen: “Beim nächsten Liebhaber wird alles anders” oder “Mord im Grünen” (Eventilator, Berlin) / TV-Produktionen: “Bolwieser, “Die Durchreise”, “GSZS”, “Unser Charly”, “Liebe ist das schönste Geschenk”, “Aktenzeichen XY, “Die Spezialisten”.

 

 

 

Künstlerisch beteiligt an

Schauspieler:

Der zerbrochne Krug

Repertoire

Theatersommer Sanssouci
Das Theater Poetenpack im Heckentheater | 2019

Unter Verschluss
Pere Riera | 2019

Die Odyssee
Kai Schubert | 2019

Romeo und Julia
von William Shakespeare | 2019

Pippi auf den sieben Meeren
von Astrid Lindgren, für die Bühne bearbeitet von Stefan Schroeder | 2019

Biedermann und die Brandstifter
Max Frisch | 2019

Die 13 Monate
Ein Liederabend der Jahrhundertwende mit dem Gedichtzyklus von Erich Kästner | 2019

Vorzimmer der Liebe
Kai Schubert | 2018

Das Spiel von Liebe und Zufall
von Marivaux | 2018

Netboy
Petra Wüllenweber | 2017

GIFT. Eine Ehegeschichte
von Lot Vekemans | 2017

Der eingebildete Kranke
Komödie von Molière | 2017

Der kleine Prinz
Familienstück nach Antoine de Saint-Exupèry, dramatisiert von Elisabeth Vera Rathenböck | 2017

Cyrano de Bergerac
von Edmond Rostand | 2016

Nathan der Weise
Gotthold Ephraim Lessing | 2015

Theater als Erfahrungsraum
Jugendliche mit Schauspielern auf einer Bühne | 2015

Pettersson und Findus
Sven Nordqvist für die Bühne bearbeitet von Dagmar Leding | 2015

Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie
von Woody Allen | 2015

Kunst
Komödie von Yasmina Reza aus dem Französischen von Eugen Helmlé | 2014

Minna von Barnhelm
Lustspiel von Gotthold Ephraim Lessing | 2014

Oh, wie schön ist Panama
von Marianne Terplan nach der Erzählung von Janosch | 2013

Onkel Wanja
Szenen aus dem Landleben von Anton Tschechow | 2012

Mein Kampf
Farce von George Tabori | 2011

Dinner for One - wie alles begann
Komödie von Volker Heymann rund um den berühmten TV-Sketch | 2007

Der zerbrochne Krug
Lustspiel von Heinrich von Kleist | 2007

Mozart & Casanova
Komödie von Kerstin Tomiak mit Musik aus ‚Don Giovanni’ | 2006

Ich denke oft an Kladow im April
ein Abend über Leben und Werk Mascha Kalékos mit Liedern von Kurt Weill | 2005

Die Judenbank
Volksstück für einen Schauspieler von Reinhold Massag | 2002

Offene Zweierbeziehung
Beziehungskomödie von Dario Fo und Franca Rame | 2002

Casanova - oder die Philosophie der Verführung
Schauspiel mit Barockmusik | 2001

Nein, zärtlich bist du nicht!
Ein Bilderbuch für Verliebte von Kurt Tucholsky | 2000

Nach Süden
Porträt über Fanny Hensel mit Liedern ihrer ‚Italienreise’ | 1999

Rilke und Lou
ein musikalisch-literarisches Programm über die Liebe zwischen Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke mit Musik von Sergej Prokofjew | 1999